Der Tafel Kulm­bach e.V. hat 190 Mit­glieder und ver­sorgt pro Woche ca. 700 Kun­den in 160 Bedarf­s­ge­mein­schaften. Der Vere­in sam­melt Lebens­mit­tel­spenden von zahlre­ichen Spendern in der Region und gibt diese für einen gerin­gen sym­bol­is­chen Betrag an Men­schen mit niedrigem Einkom­men ab.

SO FUNKTIONIERT ES

Spenden sammeln

Wir sam­meln mehrmals in der Woche überzäh­lige Lebens­mit­tel und Dinge des täglichen Bedarfs von gewerblichen Spon­soren im gesamten Landkreis.

Waren sortieren

Wir sicht­en und sortieren die Waren in unserem Lager, so haben wir im Überblick wieviel wir wovon haben

Waren verteilen

Unsere Waren verteilen wir je nach Größe des Haushalts und nach Umfang des jew­eili­gen Ange­bots gegen eine geringe Aufwandsentschädigung.

Was muss man tun, um Waren bei uns zu bekommen?

Jed­er, der die Bedürftigkeit mit­tels Lohnabrech­nung, Sozial­hil­febescheid, Arbeit­slosen­hil­febescheini­gung, etc. nach­weisen kann, bekommt von uns jew­eils Dien­stags ab 9 Uhr 45 Uhr einen Lade­nausweis. Dieser berechtigt zum Bezug der gespende­ten Waren.

Sie möchten mithelfen?

Wir sind immer auf der Suche nach weit­eren Spon­soren. Gebraucht wird alles:
Von Plas­tik­tüten über Lebens­mit­tel bis hin zur Kühltheke.
Natür­lich ist auch finanzielle oder per­sön­liche Unter­stützung jed­erzeit her­zlich willkommen!

Scroll to top