Lions Club spen­det Nord­mann­tan­nen an Tafelkunden!

Lions-Club spen­det Nord­mann­tan­nen für Bedürftige

130 Nord­mann­tan­nen aus dem Fran­ken­wald hat der Lions-Club Kulm­bach-Plas­sen­burg auch in die­sem Jahr wie­der an das BRK, die Dia­ko­nie und die Kulm­ba­cher Tafel über­reicht. Bei der offi­zi­el­len Über­ga­be im BRK-Zen­trum beton­te Bernd Ses­sel­mann, der Weih­nachts­baum gehö­re fest zum Brauch­tum. „Er nimmt im Wohn­zim­mer eine zen­tra­le Rol­le ein.“ Damit auch die­je­ni­gen einen Christ­baum haben, denen der Kauf schwer­fällt, haben die Lions nun erneut die­se Akti­on gestar­tet. Damit nicht genug: An die Kulm­ba­cher Dia­ko­nie wur­den auch noch 50 Gut­schei­ne zu je 20 Euro über­reicht. Sie sol­len hel­fen, bedürf­ti­gen Fami­li­en ein fest­li­ches Weih­nachts­es­sen zu finan­zie­ren. Jür­gen Dip­pold ist als Sekre­tär des Lions-Clubs und BRK-Mann gleich auf bei­den Sei­ten ver­tre­ten. Er hat per­sön­lich mit­ge­hol­fen, die 130 Tan­nen aus dem Ober­land nach Kulm­bach zu trans­por­tie­ren. BRK-Kreis­ge­schäfts­füh­rer Ste­fan Adam sprach von einer wun­der­ba­ren Akti­on, die Freu­de berei­tet. „Wir sind schon dabei, die Bäu­me zu ver­tei­len. „Den Men­schen tut das gut.“ Dass die Weih­nachts­bäu­me auch noch aus der unmit­tel­ba­ren Regi­on stam­men, ist laut Ste­fan Adam ein wei­te­rer Plus­punkt.  Das unter­strich auch Tafel-Vor­sit­zen­de Elfrie­de Höhn.  Die Kun­den Kulm­ba­cher Tafel pro­fi­tie­ren eben­falls von die­ser Spen­de. Im Bild (von links): Elfrie­de Höhn von der Tafel, Ger­hard Mül­ler, Bernd Ses­sel­mann und Sebas­ti­an Gre­be vom Lions-Club sowie BRK-Kreis­ge­schäfts­füh­rer Ste­fan Adam, der sei­nen Sohn Dani­el zur Spen­den­über­ga­be mit­ge­bracht hat­te. Foto: BRK

 

Scroll to top